Mähroboter und getrennte Rasenflächen

getrennte RasenflächenKann ein Mähroboter auch zwei verschiedene Rasenflächen mähen? Auf was sollte man achten, wenn man das Begrenzungsdraht verlegt? Mähroboter können auch bei getrennten Rasenflächen super zum Einsatz kommen. Alles was man beachten sollte, ist dass man das Begrenzungskabel richtig legen sollte. Man spricht auch von verschiedenen Gartenflächen. Folgende Gartenflächen kommen häufiger vor:

  1. Eine einzige Zone, auch Hauptzone genannt.
  2. Mehre kleine Rasenflächen im Garten verteilt (aber mit Rasen verbunden)
  3. Zwei verschiedene Rasenflächen die keine Verbindung miteinander haben.Eine einzige Zone, auch Hauptzone genannt.

Eine einzige Zone (Hauptzone)

Wenn Sie eine einzige Hauptzone besitzen, müssen Sie einfach nur das Begrenzungskabel um diese Zone legen. Durch diese Begrenzung fährt der Mähroboter nur die gewünschte Strecke. Besonders bei Gärten die an Straßen grenzen oder an einen Bürgersteig, ist es wichtig, dass der Mähroboter im eigenen Garten bleibt. 

Mehrere kleine Rasenflächen, verteilt im Garten (Verbindung besteht)

Häufig gibt es Gärten, die verschiedene kleinere Rasenflächen haben, damit der Rasenroboter aber trotzdem die Arbeit von alleine bewältigen kann muss man eine Verbindung zwischen den Rasenflächen haben. Eine Breite von 1 Meter ist ratsam, damit der Mähroboter von Fläche A nach Fläche B kommen kann. Das mit alles muss mit Begrenzungskabel geleitetet werden.

Zwei getrennte Rasenflächen (ohne Verbindung)

Bei zwei getrennten Rasenflächen, die keine Verbindung haben gibt es noch die Möglichkeit, dass man den Rasenroboter per Hand selber in die Zone trägt. In der separaten Zone muss allerdings auch Begrenzungsdraht verlegt werden und eine Ladestation aufgebaut werden. Ansonsten kann sich der Mähroboter bei Bedarf nicht eigenständig aufladen.

Die Alternative zu Mährobotern mit Draht sind Mähroboter ohne Induktionsschleifen. Diese Mähroboter haben einen Gras-Erkennungssensor und können den Rasen auch ganz ohne Induktionsdraht mähen. In der Anschaffung sind diese aber meistens ein wenig teurer.


Mähroboter zwei Rasenflächen

Ein Mähroboter kann auf zwei Rasenflächen mähen, wenn diese mit einem Gang verbunden sind, wo der Rasenroboter entlangfahren kann. Mit ein bisschen Geschick, können Sie den Mähroboter mit richtig gelegtem Begrenzungskabel steuern und von einer zur anderen Rasenfläche führen. Hindernisse stoppen den Mähroboter sowie auch der Draht. Gegebenfalls braucht man zwei Ladestationen um eine ständige Ladeoption für den Mähroboter zu gewährleisten. Sie können den Mähroboter auch mit der Hand auf die andere Rasenfläche transportieren. Bei Mähroboter für Sportplätze kommt es auch häufiger vor, dass es einen Hauptrasen gibt, auf dem manchmal 2-3 Mähroboter gleichzeitig im Einsatz sind und aber auch ein kleineres Feld. Damit Sie sich den Draht sparen und auch nicht aufwendig verlegen müssen, empfiehlt es sich über einen Mähroboter ohne Begrenzungsdraht nachzudenken.

Manche Gärten haben auch sogar mehr als zwei Rasenflächen. Deswegen ist es wichtig, besonders am Anfang ganz genau den Draht verlegt. In dem oberen Video sieht man, wie man Rasenflächen verbinden kann damit ein Mähroboter z. B. vor und auch hinter dem Haus mähen kann. 

Bäume, Büsche oder auch andere Hindernisse im Garten stören den Mähroboter, wenn diese einen Bereich einschließen oder abgrenzen.


Mähroboter Rasenkante

Wenn Ihr Garten sehr viele Winkel hat und mit vielen Bäumen bepflanzt ist, wird es der Mähroboter schwer haben. Damit der Mähroboter auch die Rasenkanten einwandfrei mähen kann, sollte man beachten, dass der Mähroboter gut an die Kanten dran fahren kann. Viele Winkel blockieren den Mähroboter. Aber vor allem herausstehende Kanten hindern den Mähroboter die Rasenkante komplett zu mähen.

Wenn die Rasenkante komplett ebenerdig und kein Hindernis darstellt, kann der Mähroboter die Kante ganz abmähen

Wenn Sie allerdings eine kleines Steinhindernis am Rand haben, wird der Mähroboter geblockt und kann den Rand nicht ganz abmähen. In so einem Fall müssen Sie selbst nochmal die Kante abmähen. Das kann man entweder sehr gut mit einem Trimmer machen oder einer Gartenschere. Natürlich bedeutet dass einen extra Aufwand, warum es Sinn macht die Rasenfläche so zu gestalten, dass auch Mähroboter sehr gut eingesetzt werden können.

In dem folgenden Video sehen Sie, wie eine Installation und auch Vorbereitung für den Mähroboter aussehen kann. Die Vermessung für den Durchgang des Mähroboters ist sehr wichtig.


Mähroboter mit Kantenmodus

Mähroboter werden immer weiterentwickelt und auch die Nachfrage steigt stetig. Ein Kantenmodus bietet eine Option für Mähroboter, damit die Rasenkanten noch einfacher gemäht werden können. Besonders wichtig ist es, dass der Mähroboter nie über den Rasen hinaus mäht und vielleicht sogar Schaden anrichtet.

Der Robomow Rasenmäher Mähroboter RS 615u bietet z.B. einen Kantenmodus an damit die Kante noch besser gemäht werden kann. Durch seitlich platzierten Messern kann der Mähroboter auch über die Radspur mähen. Das bedeutet für Sie, dass Sie nicht mehr die Kanten nachträglich mähen müssen. 


Rasencomputer

Rasencomputer

Quelle: amazon.de

Alles in allem sind Rasencomputer sehr praktisch und erleichtern einem die Arbeit im Garten. Es gibt Rasencomputer mit oder auch ohne Begrenzungskabel. Im Grunde muss man sich es so vorstellen, dass der Rasencomputer vom Begrenzungsdraht ein Impuls bekommt, dass er diese Stelle nicht überqueren darf. Dann dreht er um oder fährt einfach an der Grenze entlang. Dadurch kann man sicherstellen, dass keine Blumen oder das Grundstück der Nachbarn gemäht werden. Rasencomputer gibt es von vielen verschiedenen Herstellern und in allen möglichen Preislagen.

Wenn Sie eine Mähroboter für kleine Gärten suchen, müssen Sie weniger zahlen und natürlich brauchen Sie auch weniger Begrenzungskabel. Besonders auch für ältere Menschen bietet es sich an über eine Anschaffung eines Rasenroboter nachzudenken. Diese können viel Arbeit abnehmen und Senioren entlasten.

Rasencomputer wurden über die letzten Jahre immer beliebter und sind laut Google Trends am Interesse stark gestiegen. Es ist zu erwarten, dass durch ständige Verbesserungen der Rasensensor von Rasencomputern ohne Draht immer besser werden wird und man irgendwann, vielleicht gar kein Draht mehr verlegen muss. Es gibt sogar bereits Modelle die auch ohne Draht funktionieren.


Weitere Artikel die Sie interessieren könnten:

Wie funktioniert ein Mähroboter?

Daniel von maehroboter-ohne-begrenzungskabel.de | 05.04.2020

Wenn man an technischen Fortschritt denkt, dann denkt man an die Raumfahrt, die Medizin oder auch ans Militär. Das allerdings auch im Garten Roboter eingesetzt werden war früher überhaupt nicht denkbar. Doch tatsächlich gibt es schon seit einigen Jahrzehnten Mähroboter die dem Menschen die lästige Arbeit des Rasenmähens abnehmen. Eine sehr bekannte Firma, die auch schon ganz am Anfang dabei war ist Husqvarna mit dem Husqvarna Automower. Schon in 1995 wurde er auf den Markt gebracht. Aber …
weiterlesen…

Wie oft müssen Mähroboter mähen?

Daniel von maehroboter-ohne-begrenzungskabel.de | 25.12.2018

In diesem Artikel schauen wir uns genauer an, wie oft ein Mähroboter mähen muss und welche Funktionen so ein Rasenroboter eigentlich hat. Außerdem gehen wir auf den Stromverbrauch ein wenig ein. Mähroboter müssen sehr häufig auf die Rasenfläche. Der Grund dafür ist, dass Rasenroboter den Rasen nur bis zu einer bestimmten höhe gut mähen kann. Er kümmert sich darum, dass der Rasen immer kurz bleibt. Bei Regen gibt es Modelle, die allerdings das Mähen einstellen. Sie warten dann solange…
weiterlesen…

Mähroboter Garage selber bauen

Daniel von maehroboter-ohne-begrenzungskabel.de | 27.06.2017

Wenn der Mähroboter ohne Begrenzungskabel oder auch mit Kabel schon ein Platz in Ihrem Herzen gefunden hat, dann wollen Sie ihn natürlich auch vor Schaden bewahren. Eine Mähroboter Garage hilft den Rasenroboter vor UV-Strahlen zu schützen und auch bei starken Regenfällen ihn nicht unnötig viel Regen auszusetzen….
weiterlesen…